Tirolspace Hosting und Domainregistrierungs Service - Tirol Webspace

UnixTime:   



INFRASTRUKTUR DATENCENTER

 

Unsere zu 100% garantierte Stromversorgung und Klimatisierung, hochentwickelte Sicherheitsmaßnahmen bieten Ihnen und Ihren Kunden höchste Verfügbarkeit.

Wir betreiben unsere Server in London ( Globalswitch ) und in Deutschland, Nürnberg.

Folgene Informationen beziehen sich auf das Datencenter von Globalswitch London 2. Es ist das größte maßgeschneiderte Rechenzentrum Europas. Es verfügt über zwei eigene Stromversorgungsleitungen ( 2x 132KV ), die direkt an das nationale Hauptstromnetz angeschlossen sind. Gesamtleistung 45MW für die Stromversorgung und Kühlung.
Grösse: 65.543 m².

In Deutschland verfügt das Datencenter über eine Gesamtbandbreite von 490 GBit/s Peering & 590Gbit/s Transit.

An beiden Standorten wird zu 100% Strom aus nachhaltigen Quellen verwendet. (ÖKOSTROM)



Sicherheit

Wenn es um Sicherheit geht, machen wir keine Kompromisse. Unser Equipment ist 100%ig im Datencenter gesichert und das rund-um-die-Uhr. Unsere Server genießen den Schutz von Sicherheitsbarrieren, Vollzeitüberwachung durch Personal vor Ort einschließlich visueller Überprüfung aller Personen, die das Gebäude betreten, CCTV Videokameraüberwachung und Alarmanlagen.

Die Sicherheit wird in jedem unserer Rechenzentren ganz groß geschrieben.

Wir wissen jedoch, dass Sicherheitsmaßnahmen in einem akzeptablen Verhältnis zu Ihren Bedürfnissen stehen muss. Somit sorgen wir in Abstimmung mit Ihnen für einen schnellen, einfachen Zugang zu Ihrem Equipment, zu jeder beliebigen Tages- und Nachtzeit. Unsere Sicherheitsstrategie bietet Ihnen maximale Sicherheit, ohne Ihren Zugriff zu beeinträchtigen.

Zur Ausstattung unserer mehrschichtigen Sicherheits-Infrastruktur gehören:

  • Zugangskontrollen für die Tore auf das Gelände und die Eingänge ins Gebäude
  • Kontaktlose Keycards mit Annäherungssensoren und unterschiedlichen Zugangsberechtigungen
  • Speicherung von Bewegungsprotokollen für jede Keycard-Benutzung
  • Videoüberwachung aller Innen- und Außenbereiche und digitale Bildarchivierung
  • Einbruchsmelder und andere Alarmmelder in allen Innen- und Außenbereichen
  • Schranken an den Einfahrten und sichere Laderampen
  • Strenge Richtlinien für die Anlieferung und den Versand von Kundenpaketen und Post
  • Sicherheitssystem mit direkter Verbindung zur zentralen GLT
  • 24x7 Überwachung durch spezielle Sicherheitsteams

Die Sicherheitsmaßnahmen sind nicht auf unser Gelände beschränkt, sondern schließen andere Sicherheitskräfte mit ein. Beispielsweise werden mit der örtlichen Polizei und dem Sicherheitsdienst des Gewerbegebiets Informationen ausgetauscht, um potentiellen Bedrohungen effektiv entgegen zu wirken.


Zugang

Der Zugang zu den Gebäuden, Datenfloors und einzelnen Räumen erfolgt über individuell programmierte Proximity Access Cards (PAC), deren Gebrauch zentral inklusive Datum und Uhrzeit erfasst wird. Kein anderer kann die Karten benutzen, da mit jedem Überstreifen der Karte über die Sensoren ein digitales Photo des Benutzers auf dem Bildschirm unseres Sicherheitssystems erscheint. Dieses Sicherheitssystem wird ununterbrochen von Technikern vor Ort überwacht. Die Techniker überprüfen die Informationen und gewähren erst danach den Zugang.

Stromversorgung

Wir garantieren allen Kunden eine redundante, konstante und zuverlässige Stromversorgung. Ein Minimum von 1kW pro Quadratmeter sicheren Stroms ist stets verfügbar und kann mittels Generatoren vor Ort auf unbestimmte Zeit aufrechterhalten werden. Dieser deckt im Fall einer Stromunterbrechung sowohl den Bedarf der Server als auch der Anlage.

 

Alle unsere Einrichtungen sind mindestens nach N+1 Standards gebaut. Das bedeutet, dass drei Generatoren installiert werden, wenn zwei für eine ununterbrochene Stromzufuhr nötig sind. Statt 99.99% garantieren wir daher 100% Verfügbarkeit.

Die Ausfallsicherheit eines Rechenzentrums hängt von einer stabilen und redundanten Stromversorgung ab. Unsere Einrichtungen sind darauf ausgelegt, das Risiko von Stromausfällen zu minimieren. Dabei spielt die Anpassungsfähigkeit für individuellen Strombedarf der einzelnen Bereiche, eine wichtige Rolle. Selbst bei länger andauernden Stromausfällen sorgen wir dafür, dass Ihre kritischen IT-Systeme normal weiterlaufen. Zur Standardausstattung gehören unter anderem:

  • Primäre und sekundäre Stromversorgung 2*132 KV leitungen - Gesamtleistung 45MW
  • Hauptunterverteilungen (HUV) in den Räumen zur Stromverteilung
  • Durchschnittliche Stromversorgung von 800 Watt/m2 pro Raum
  • Unterstationen vor Ort
  • Notstrom-Generatoren mit einer eigenständigen Laufzeit bei maximaler Auslastung von 50 Stunden
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
  • Ausreichende Dieselvorräte für mehrere Tage an jedem Standort, gekoppelt mit vertraglich geregelter Auffüllung der Vorräte
  • Planmäßige präventive Wartungsprogramme
  • 24x7 Fachkundiges technisches und Überwachungspersonal vor Ort

 Zur Ausstattung gehören immer:

  • Redundante, abgesicherte und überwachte Stromzuführungen bei Colocation bzw. Shared Data Suites - abgestimmt auf den Kundenbedarf
  • Überspannungsschutz
  • Stromzähler
  • Verfügbarkeitsvereinbarungen (SLA) für die Bereitstellung von Strom


Feuerschutz

Ein Early Smoke Detection Apparatus (VESDA) sind im Datencenter installiert. Diese hochsensiblen Rauchmelder sind mit dem Building Management System verbunden, welches ununterbrochen von einem Network Operation Center aus überwacht wird. Sie sind mit Gasfeuerlöschern gekoppelt, die umweltfreundlich sind und das Feuer sofort löschen, ohne das Equipment zu zerstören.

Jedes unserer Rechenzentren verfügt über umfassende Brandschutz-Systeme entsprechend dem N+1-Standard.

Sollte es zu einem Feuer kommen, reagieren diese schnell, um das Ausmaß des Schadens und die Gefahr einer Ausbreitung des Brandes zu minimieren.

Zu unserer Standardausrüstung gehören dreistufige Brandmeldeanlagen in der gesamten Rechenzentrum und in den technischen Bereichen. Brandmelder in allen Räumen innerhalb des Doppelbodens und im Deckenbereich. Zur Grundausstattung gehören:

  • RAS-System "Rauch Ansaug System" zur Früherkennung von Rauchpartikeln
  • Umweltfreundliche, zentrale Gaslöschsysteme, die mit Argon oder Inergen arbeiten
  • Entgasungs-, Ventilations- und Druckentlastungs-Systeme
  • Brandmelde- und Löschanlagen mit Verbindung zur zentralen GLT
  • 24x7 Vor-Ort-Überwachung der Brandmeldeanlage

Sämtliche Systeme können auf Kundenwunsch angepasst werden. So können wir beispielsweise doppelte, ineinander greifende Vorsprinkler-Systeme in den technischen Bereichen installieren.

Klimaanlage

Um optimale Leistung zu garantieren, werden alle Datenfloors konstant bei 22° Celsius ±2° und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50% ±10 % gehalten. Beides wird kontinuierlich vom BMS überwacht. Unsere Infrastruktur ist allen Anforderungen hinsichtlich Stromversorgung und Kühlung gewachsen. Selbst die extrem hohen Ansprüche der neuen Severgeneration und der damit verbundenen Dichte in den Racks, lässt uns „kalt“. Mit Ihnen zusammen erarbeiten wir:

  • Das optimale Layout Ihrer Geräte
  • Bei Bedarf eine Abstimmung der Zu- und Abluftführung
  • Die Erfüllung Ihrer sämtlichen Kühlungs- und Lüftungsanforderungen

Jedes unserer Rechenzentren verfügt über einen abgesicherten Primär-Kühlkreislauf, mit zentraler Steuerung und Verbindung zur Gebäudeleittechnik (GLT). Wir können somit eine durchschnittliche Kühlleistung von 800 Watt pro Quadratmeter darstellen. Zur Grundausstattung gehören:

  • Klimaanlagen in den einzelnen Räumen (RACU)
  • Luftfeuchtigkeitsregelung innerhalb der einzelnen Räume
  • Kühlkreislauf mit zentraler Kaltwasseraufbereitung(ohne Einsatz umweltschädlicher Kühlmittel)
  • Flexible Kühlwasserversorgung für direkt versorgte bzw. Vertikalstromklimaanlagen
  • Verstellbare Bodengitter zum Ausgleich der Luftführung
  • Planmäßige präventive Wartung und 24x7 technischer Vor-Ort-Support
  • Verfügbarkeitsvereinbarungen (SLA) für die Klimatisierung



    Building Management System (BMS)

    Alle Einrichtungen verfügen über ein computerbasiertes Building Management System mit Sensoren für elektrische und mechanische Defekte, Brandschutz und Leckerkennung.

    Konnektivität



    Wir bieten unseren Kunden eine optimale Infrastruktur für Sprach- und Datenverbindungen. Unsere Standorte befinden sich alle in der Nähe von wichtigen Telekommunikations- und Daten-Netzen und haben Zugang zu einer wachsenden Anzahl von Internet-Peering-Points.

    Jedes unserer Rechenzentren ist speziell darauf ausgelegt, kreuzungsfreie und redundante Verbindungen sicher zu stellen. So kann der Telekommunikationsbetreiber Ihrer Wahl die notwendigen Installationen vornehmen und wir kümmern uns um die Handhabung von Carrier Cross Connects und die Kabelführung innerhalb des gesamten Gebäudes.

    Zu unserer Infrastruktur gehört in der Regel:

    • Uneingeschränkter Zugang zu mehreren Telekommunikationsbetreibern
    • Effiziente Kabelführung durch Doppelböden, Steigleitungen und Kabeltrassen
    • Mindestens zwei getrennte Glasfaser-Zuführungen in das Gebäude und den Meet Me Rooms (MMR)
    • Kabelräume und Kabeltrassen
    • Mindestens zwei MMRs für schnelle Carrier-to-Carrier-Verbindungen oder Verbindungen zum Kunden
    • Mehrere Anschlusspunkte für jede Etage
    • Strenge Richtlinien für die Verlegung von Kabeln (mit Farbkennzeichnung zum schnellen Erkennen)
    • Dachflächen für kundeneigene Satellitenempfänger und Antennen

    Gebäudeleittechnik

    Wir verwalten und überwachen alle kritischen Rahmenbedingungen unseres Gebäudes mittels modernster Gebäudeleittechnik (GLT).

    Dadurch kann unser Gebäudemanagement-Team vor Ort sämtliche Kernaspekte überwachen - von der Stromversorgung bis hin zu den Sicherheitsvorkehrungen.

    • Akustische und visuelle Alarme im Falle einer Abweichung vom "Normalzustand"
    • Schnittstelle mit der Kunden-Infrastruktur zur Überwachung der Systeme in einzelnen Räumen/Suites
    • Überwachung und Betreuung der Stromversorgung, Kühlung und Luftfeuchtigkeit
    • Überwachung des Stromverbrauchs für Verbrauchsstatistiken und Rechnungsstellung
    • Leckagemelder für den gesamten Kühlkreislauf
    • Erstellung von Reports in Bezug auf Funktion, Qualität und Güte der gesamten Anlage

     


       

      Quelle: Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.globalswitch.de/ - Detailinfos zum Datencenter London finden Sie unter: www.globalswitch.com/media/65560/gs%20technical%20flyer_london%202.pdf





      Tragen Sie hier Ihren gewünschten Domainnamen ein und wählen Sie die TopLevel aus
      at com net
      org info eu


      Alle Preise inkl.20% gesetzlicher Mehrwertsteuer

       

      © Copyright 2000 - 2017 Tirolspace.  All rights reserved.
      Supporthotline: Telefon: 0043-512-360024 od. Mobil: 0043-676-6360024 VOIP: 0043-720-306718